Daten­schutz­hin­wei­se

I. All­ge­mei­nes

Die Nut­zung unse­rer Web­sei­te ist in der Regel ohne Anga­be per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten mög­lich. Per­sön­li­che Daten wer­den von uns nur erho­ben oder ver­ar­bei­tet, soweit Sie dar­in ein­ge­wil­ligt haben oder ein Gesetz dies erlaubt.

II. Ver­ant­wort­li­che

Ver­ant­wort­lich im Sin­ne des Daten­schutz­rechts sind
MIT­SDÖRF­FER Rechts­an­wäl­te
Brü­cken­stra­ße 18
72669 Unte­ren­sin­gen
Tel. +49 7022 6090 – 0
Fax +49 7022 6090 – 30
E‑Mail mail@​anwaltsfirma.​de

III. Daten­schutz­be­auf­trag­te

Unse­re Daten­schutz­be­auf­trag­te errei­chen Sie unter wicha@​anwaltsfirma.​de. An die­se kön­nen Sie sich bei allen Fra­gen und Anre­gun­gen zum Daten­schutz jeder­zeit direkt wen­den.

IV. Ser­ver-Log-Datei­en

Wir erhe­ben und spei­chern auto­ma­tisch Infor­ma­tio­nen in sog. Ser­ver-Log-Datei­en, die Ihr Brow­ser auto­ma­tisch an uns über­mit­telt. Dies sind:

  • Brow­ser­typ und Brow­ser­ver­si­on
  • ver­wen­de­tes Betriebs­sys­tem
  • Refer­rer URL
  • Host­na­me des zugrei­fen­den Rech­ners
  • Datum und Uhr­zeit der Ser­ver­an­fra­ge
  • IP-Adres­se

Die genann­ten Daten wer­den durch uns zu fol­gen­den Zwe­cken ver­ar­bei­tet:

  • Gewähr­leis­tung eines rei­bungs­lo­sen Ver­bin­dungs­auf­baus der Web­site,
  • Gewähr­leis­tung einer kom­for­ta­blen Nut­zung unse­rer Web­site,
  • Aus­wer­tung der Sys­tem­si­cher­heit und ‑sta­bi­li­tät sowie
  • zu wei­te­ren admi­nis­tra­ti­ven Zwe­cken.

Eine Zusam­men­füh­rung die­ser Daten mit ande­ren Daten­quel­len wird nicht vor­ge­nom­men.

Grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men gestat­tet.

Ihre IP-Adres­se wird nach sie­ben Tagen auto­ma­tisch gelöscht.

V. Goog­le Maps

Auf unse­rer Web­site ver­wen­den wir, z.B. in der Kate­go­rie „Kontakt/​Anfahrt“, eine Ver­lin­kung zum Kar­ten­ma­te­ri­al von Goog­le Maps. Zur Nut­zung der Funk­tio­nen von Goog­le Maps ist es erfor­der­lich, dass Ihre IP-Adres­se an den Anbie­ter der Anwen­dung, die Goog­le Inc., Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA („Goog­le“), in der Regel an einen Ser­ver in den USA, über­mit­telt und dort gespei­chert wird. Es ist mög­lich, dass auch wei­te­re Infor­ma­tio­nen von Goog­le erho­ben, ver­ar­bei­tet oder genutzt wer­den. Dar­auf haben wir kei­nen Ein­fluss.

Sofern Sie wäh­rend der Nut­zung der Anwen­dung mit Ihrem per­sön­li­chen Goog­le-Benut­zer­kon­to ein­ge­loggt sind, kann Goog­le den Besuch der Sei­te, auf der Kar­ten­ma­te­ri­al ein­ge­bun­den ist, die­sem Kon­to zuord­nen. Wenn Sie eine sol­che Zuord­nung nicht wün­schen, müs­sen Sie sich vor dem Besuch die­ser Sei­te aus Ihrem Kon­to aus­log­gen.

Die Nut­zung von Goog­le Maps erfolgt im Inter­es­se einer anspre­chen­den Dar­stel­lung unse­res Online-Ange­bots und einer leich­ten Auf­find­bar­keit unse­rer Kanz­lei. Dies stellt ein berech­tig­tes Inter­es­se im Sin­ne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung durch Goog­le sowie die dor­ti­ge wei­te­re Ver­ar­bei­tung und Nut­zung Ihrer Daten wie auch Ihre dies­be­züg­li­chen Rech­te ent­neh­men Sie bit­te den Nut­zungs­be­din­gun­gen für Goog­le Maps und der Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le.

Mobi­le

Die meis­ten mobi­len End­ge­rä­te ermög­li­chen es ihren Nut­zern, stand­ort­be­zo­ge­ne Diens­te aus­zu­schal­ten. In den meis­ten Fäl­len fin­det sich die­se Mög­lich­keit im Menü unter “Ein­stel­lun­gen”. Falls Sie noch wei­te­re Fra­gen dazu haben, wie Sie bei Ihrem Gerät die stand­ort­be­zo­ge­nen Diens­te aus­schal­ten kön­nen, emp­feh­len wir Ihnen, sich mit Ihrem Mobil­funk­be­trei­ber bzw. dem Her­stel­ler Ihres End­ge­rä­tes in Ver­bin­dung zu set­zen.

VI. Social Media Plug-ins

Wir set­zen auf unse­rer Web­site auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Social Plug-ins des sozia­len Netz­wer­ke Face­book, sowie der Platt­for­men XING, Lin­kedIn und You­tube ein. Die­se Diens­te wer­den von den Unter­neh­men Face­book, Goog­le Inc., Xing AG, Lin­kedIn Inc. und You­Tube LLC ver­wen­det und ange­bo­ten („Anbie­ter“).

Der dahin­ter­ste­hen­de werb­li­che Zweck ist als berech­tig­tes Inter­es­se im Sin­ne der DSGVO anzu­se­hen. Die Ver­ant­wor­tung für den daten­schutz­kon­for­men Betrieb ist durch deren jewei­li­gen Anbie­ter zu gewähr­leis­ten. Die Ein­bin­dung die­ser Plug-ins durch uns erfolgt im Wege der soge­nann­ten Zwei-Klick-Metho­de um Besu­cher unse­rer Web­sei­te best­mög­lich zu schüt­zen.

Auf unse­rer Web­site wer­den soge­nann­te Social Plugins („Plugins“) der sozia­len Netz­wer­ke

Wenn Sie die Plugins akti­vie­ren und damit Ihre Zustim­mung zur Daten­über­mitt­lung ertei­len, stellt Ihr Brow­ser eine direk­te Ver­bin­dung zu den Ser­vern der jewei­li­gen Anbie­ter her. Der Inhalt des jewei­li­gen Plugins wird dann vom zuge­hö­ri­gen Anbie­ter direkt an Ihren Brow­ser über­mit­telt und in die Sei­te ein­ge­bun­den. Durch die Ein­bin­dung der Plugins erhal­ten die Anbie­ter die Infor­ma­ti­on, dass Ihr Brow­ser die ent­spre­chen­de Sei­te unse­res Web­auf­tritts auf­ge­ru­fen hat, auch wenn Sie kein Pro­fil bei dem ent­spre­chen­den Anbie­ter besit­zen oder gera­de nicht ein­ge­loggt sind. Die­se Infor­ma­ti­on (ein­schließ­lich Ihrer IP-Adres­se) wird von Ihrem Brow­ser direkt an einen Ser­ver des jewei­li­gen Anbie­ters (regel­mä­ßig) in die USA über­mit­telt und dort gespei­chert.

Sind Sie bei einem der sozia­len Netz­wer­ke ein­ge­loggt, kön­nen die Anbie­ter den Besuch unse­rer Web­site Ihrem jewei­li­gen Pro­fil unmit­tel­bar zuord­nen. Wenn Sie mit den Plugins inter­agie­ren, zum Bei­spiel den „Gefällt mir“- But­ton kli­cken, wird die ent­spre­chen­de Infor­ma­ti­on eben­falls direkt an einen Ser­ver der Anbie­ter über­mit­telt und dort gespei­chert. Die Infor­ma­tio­nen wer­den außer­dem in dem sozia­len Netz­werk ver­öf­fent­licht und dort Ihren Kon­tak­ten ange­zeigt.

Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und die wei­te­re Ver­ar­bei­tung und Nut­zung der Daten durch die Anbie­ter sowie Ihre dies­be­züg­li­chen Rech­te und Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schutz Ihrer Pri­vat­sphä­re ent­neh­men Sie bit­te den Daten­schutz­hin­wei­sen der Anbie­ter:

Wenn Sie nicht möch­ten, dass die jewei­li­gen Anbie­ter die über unse­ren Web­auf­tritt gesam­mel­ten Daten unmit­tel­bar Ihrem Pro­fil in dem jewei­li­gen Dienst zuord­nen, müs­sen Sie sich vor dem Akti­vie­ren der Plugins bei dem ent­spre­chen­den Dienst aus­log­gen.

VII. Goog­le Web Fonts

Die­se Sei­te nutzt zur ein­heit­li­chen Dar­stel­lung von Schrift­ar­ten so genann­te Web Fonts, die von Goog­le bereit­ge­stellt wer­den. Beim Auf­ruf einer Sei­te lädt Ihr Brow­ser die benö­tig­ten Web Fonts in ihren Brow­ser­cache, um Tex­te und Schrift­ar­ten kor­rekt anzu­zei­gen.

Zu die­sem Zweck muss der von Ihnen ver­wen­de­te Brow­ser Ver­bin­dung zu den Ser­vern von Goog­le auf­neh­men. Hier­durch erlangt Goog­le Kennt­nis dar­über, dass über Ihre IP-Adres­se unse­re Web­site auf­ge­ru­fen wur­de. Die Nut­zung von Goog­le Web Fonts erfolgt im Inter­es­se einer ein­heit­li­chen und anspre­chen­den Dar­stel­lung unse­rer Online-Ange­bo­te. Dies stellt ein berech­tig­tes Inter­es­se im Sin­ne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Brow­ser Web Fonts nicht unter­stützt, wird eine Stan­dard­schrift von Ihrem Com­pu­ter genutzt.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu Goog­le Web Fonts fin­den Sie unter https://​deve​lo​pers​.goog​le​.com/​f​o​n​t​s​/​faq und in der Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le: https://​www​.goog​le​.com/​p​o​l​i​c​i​e​s​/​p​r​i​v​a​cy/.

VIII. Daten­schutz­be­stim­mun­gen zu Ein­satz und Ver­wen­dung von Goog­le Ana­ly­tics

Der für die Ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­che hat auf die­ser Inter­net­sei­te die Kom­po­nen­te Goog­le Ana­ly­tics (mit Anony­mi­sie­rungs­funk­ti­on) inte­griert. Goog­le Ana­ly­tics ist ein Web-Ana­ly­se-Dienst. Web-Ana­ly­se ist die Erhe­bung, Samm­lung und Aus­wer­tung von Daten über das Ver­hal­ten von Besu­chern von Inter­net­sei­ten. Ein Web-Ana­ly­se-Dienst erfasst unter ande­rem Daten dar­über, von wel­cher Inter­net­sei­te eine betrof­fe­ne Per­son auf eine Inter­net­sei­te gekom­men ist (soge­nann­te Refer­rer), auf wel­che Unter­sei­ten der Inter­net­sei­te zuge­grif­fen oder wie oft und für wel­che Ver­weil­dau­er eine Unter­sei­te betrach­tet wur­de. Eine Web-Ana­ly­se wird über­wie­gend zur Opti­mie­rung einer Inter­net­sei­te und zur Kos­ten-Nut­zen-Ana­ly­se von Inter­net­wer­bung ein­ge­setzt.

Betrei­ber­ge­sell­schaft der Goog­le-Ana­ly­tics-Kom­po­nen­te ist die Goog­le Inc., 1600 Amphi­theat­re Pkwy, Moun­tain View, CA 94043 – 1351, USA.

Der für die Ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­che ver­wen­det für die Web-Ana­ly­se über Goog­le Ana­ly­tics den Zusatz “_gat._anonymizeIp”. Mit­tels die­ses Zusat­zes wird die IP-Adres­se des Inter­net­an­schlus­ses der betrof­fe­nen Per­son von Goog­le gekürzt und anony­mi­siert, wenn der Zugriff auf unse­re Inter­net­sei­ten aus einem Mit­glied­staat der Euro­päi­schen Uni­on oder aus einem ande­ren Ver­trags­staat des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum erfolgt.

Der Zweck der Goog­le-Ana­ly­tics-Kom­po­nen­te ist die Ana­ly­se der Besu­cher­strö­me auf unse­rer Inter­net­sei­te. Goog­le nutzt die gewon­ne­nen Daten und Infor­ma­tio­nen unter ande­rem dazu, die Nut­zung unse­rer Inter­net­sei­te aus­zu­wer­ten, um für uns Online-Reports, wel­che die Akti­vi­tä­ten auf unse­ren Inter­net­sei­ten auf­zei­gen, zusam­men­zu­stel­len, und um wei­te­re mit der Nut­zung unse­rer Inter­net­sei­te in Ver­bin­dung ste­hen­de Dienst­leis­tun­gen zu erbrin­gen.

Goog­le Ana­ly­tics setzt ein Coo­kie auf dem infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gi­schen Sys­tem der betrof­fe­nen Per­son. Was Coo­kies sind, wur­de oben bereits erläu­tert. Mit Set­zung des Coo­kies wird Goog­le eine Ana­ly­se der Benut­zung unse­rer Inter­net­sei­te ermög­licht. Durch jeden Auf­ruf einer der Ein­zel­sei­ten die­ser Inter­net­sei­te, die durch den für die Ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­chen betrie­ben wird und auf wel­cher eine Goog­le-Ana­ly­tics-Kom­po­nen­te inte­griert wur­de, wird der Inter­net­brow­ser auf dem infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gi­schen Sys­tem der betrof­fe­nen Per­son auto­ma­tisch durch die jewei­li­ge Goog­le-Ana­ly­tics-Kom­po­nen­te ver­an­lasst, Daten zum Zwe­cke der Online-Ana­ly­se an Goog­le zu über­mit­teln. Im Rah­men die­ses tech­ni­schen Ver­fah­rens erhält Goog­le Kennt­nis über per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten, wie der IP-Adres­se der betrof­fe­nen Per­son, die Goog­le unter ande­rem dazu die­nen, die Her­kunft der Besu­cher und Klicks nach­zu­voll­zie­hen und in der Fol­ge Pro­vi­si­ons­ab­rech­nun­gen zu ermög­li­chen.

Mit­tels des Coo­kies wer­den per­so­nen­be­zo­ge­ne Infor­ma­tio­nen, bei­spiels­wei­se die Zugriffs­zeit, der Ort, von wel­chem ein Zugriff aus­ging und die Häu­fig­keit der Besu­che unse­rer Inter­net­sei­te durch die betrof­fe­ne Per­son, gespei­chert. Bei jedem Besuch unse­rer Inter­net­sei­ten wer­den die­se per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, ein­schließ­lich der IP-Adres­se des von der betrof­fe­nen Per­son genutz­ten Inter­net­an­schlus­ses, an Goog­le in den Ver­ei­nig­ten Staa­ten von Ame­ri­ka über­tra­gen. Die­se per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den durch Goog­le in den Ver­ei­nig­ten Staa­ten von Ame­ri­ka gespei­chert. Goog­le gibt die­se über das tech­ni­sche Ver­fah­ren erho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten unter Umstän­den an Drit­te wei­ter.

Die betrof­fe­ne Per­son kann die Set­zung von Coo­kies durch unse­re Inter­net­sei­te, wie oben bereits dar­ge­stellt, jeder­zeit mit­tels einer ent­spre­chen­den Ein­stel­lung des genutz­ten Inter­net­brow­sers ver­hin­dern und damit der Set­zung von Coo­kies dau­er­haft wider­spre­chen. Eine sol­che Ein­stel­lung des genutz­ten Inter­net­brow­sers wür­de auch ver­hin­dern, dass Goog­le ein Coo­kie auf dem infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gi­schen Sys­tem der betrof­fe­nen Per­son setzt. Zudem kann ein von Goog­le Ana­ly­tics bereits gesetz­ter Coo­kie jeder­zeit über den Inter­net­brow­ser oder ande­re Soft­ware­pro­gram­me gelöscht wer­den.

Fer­ner besteht für die betrof­fe­ne Per­son die Mög­lich­keit, einer Erfas­sung der durch Goog­le Ana­ly­tics erzeug­ten, auf eine Nut­zung die­ser Inter­net­sei­te bezo­ge­nen Daten sowie der Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Goog­le zu wider­spre­chen und eine sol­che zu ver­hin­dern. Hier­zu muss die betrof­fe­ne Per­son ein Brow­ser-Add-On unter dem Link https://​tools​.goog​le​.com/​d​l​p​a​g​e​/​g​a​o​p​t​out her­un­ter­la­den und instal­lie­ren. Die­ses Brow­ser-Add-On teilt Goog­le Ana­ly­tics über Java­Script mit, dass kei­ne Daten und Infor­ma­tio­nen zu den Besu­chen von Inter­net­sei­ten an Goog­le Ana­ly­tics über­mit­telt wer­den dür­fen. Die Instal­la­ti­on des Brow­ser-Add-Ons wird von Goog­le als Wider­spruch gewer­tet. Wird das infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gi­sche Sys­tem der betrof­fe­nen Per­son zu einem spä­te­ren Zeit­punkt gelöscht, for­ma­tiert oder neu instal­liert, muss durch die betrof­fe­ne Per­son eine erneu­te Instal­la­ti­on des Brow­ser-Add-Ons erfol­gen, um Goog­le Ana­ly­tics zu deak­ti­vie­ren. Sofern das Brow­ser-Add-On durch die betrof­fe­ne Per­son oder einer ande­ren Per­son, die ihrem Macht­be­reich zuzu­rech­nen ist, deinstal­liert oder deak­ti­viert wird, besteht die Mög­lich­keit der Neu­in­stal­la­ti­on oder der erneu­ten Akti­vie­rung des Brow­ser-Add-Ons.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und die gel­ten­den Daten­schutz­be­stim­mun­gen von Goog­le kön­nen unter https://​www​.goog​le​.de/​i​n​t​l​/​d​e​/​p​o​l​i​c​i​e​s​/​p​r​i​v​a​cy/ und unter http://​www​.goog​le​.com/​a​n​a​l​y​t​i​c​s​/​t​e​r​m​s​/​d​e​.​h​tml abge­ru­fen wer­den. Goog­le Ana­ly­tics wird unter die­sem Link https://​www​.goog​le​.com/​i​n​t​l​/​d​e​_​d​e​/​a​n​a​l​y​t​i​cs/genau­er erläu­tert.

IX. Daten­si­cher­heit

Wir sichern unse­re Web­site und sons­ti­gen Sys­te­me durch tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Maß­nah­men gegen Ver­lust, Zer­stö­rung, Zugriff, Ver­än­de­rung oder Ver­brei­tung Ihrer Daten durch unbe­fug­te Per­so­nen. Ein lücken­lo­ser Schutz gegen alle Gefah­ren ist jedoch nicht mög­lich. Wir wei­sen dar­auf hin, dass sich gera­de bei der Ver­sen­dung beson­ders sen­si­bler Daten der Post­weg emp­fiehlt.

X. Ihre Rech­te

Sie haben das Recht, unent­gelt­lich Aus­kunft über Ihre bei uns gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, deren Her­kunft und Emp­fän­ger sowie den Zweck der Daten­ver­ar­bei­tung zu ver­lan­gen sowie der Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zu wider­spre­chen.

Des Wei­te­ren kön­nen Sie — nach Maß­ga­be der gesetz­li­chen Bestim­mun­gen — jeder­zeit die Berich­ti­gung, Löschung oder Sper­rung (Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung) von Daten ver­lan­gen. Des Wei­te­ren steht Ihnen ein Recht auf Daten­über­trag­bar­keit zu.

Schließ­lich haben Sie das Recht auf Beschwer­de bei einer Auf­sichts­be­hör­de, ins­be­son­de­re in dem Mit­glied­staat Ihres Auf­ent­halts­orts, Ihres Arbeits­plat­zes oder des Orts des mut­maß­li­chen Ver­sto­ßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Ver­ar­bei­tung der Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gegen die Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung ver­stößt. Die für uns zustän­di­ge Auf­sichts­be­hör­de ist der Lan­des­be­auf­trag­te für den Daten­schutz und die Infor­ma­ti­ons­frei­heit Baden-Würt­tem­berg.

XI. Aktua­li­tät und Ände­rung die­ser Daten­schutz­er­klä­rung

Die­se Daten­schutz­er­klä­rung ist aktu­ell gül­tig und hat den Stand Mai 2020.

Durch die Wei­ter­ent­wick­lung unse­rer Web­site und Ange­bo­te dar­über oder auf­grund geän­der­ter gesetz­li­cher bezie­hungs­wei­se behörd­li­cher Vor­ga­ben kann es not­wen­dig wer­den, die­se Daten­schutz­er­klä­rung zu ändern.